Abfälle oder Wertstoffe mit A

Aluminium- und Aluverbundverpackungen

Aluminiumverpackungen.jpg

Beschreibung

Die Sammlung und Verwertung der Aluminiumverpackungen werden über das Lizenzzeichen  "Der Grüne Punkt " finanziert.

Dazu gehören:
Aludosen, Alufolien, Joghurtbecherdeckel, Tuben, Essensschalen, Fisch- und Wurstkonserven, Kaffeeverpackungen, Tierfutterschalen, Tüten von Instantsuppen, Verpackung von Butter, Käse, Medikamenten, Zwieback

 

Entsorgung

Rückgabe im Wertstoffhof oder über die Depotcontainer

Asbest

Asbestzeichen.jpg

Beschreibung

Asbest ist EU-weit als gefährlicher Abfall eingestuft, da das Einatmen von Asbestfasern Asbestose und als Langzeitfolge Lungenkrebs auslösen kann.

Folgende Gegenstände enthalten Asbest:

Kunstschiefer - Welleternitplatten - Fassadenplatten - Pflanzkästen - Rohre - Brandschutzplatten - Fußbodenbeläge - Fensterbänke

Für alle derartigen Gefahrstoffe sind nach der Gefahrstoffverordnung strenge gesetzliche Vorschriften hinsichtlich deren Umgang einzuhalten, d.h. dass diese weder gebrochen, gebohrt, gesägt noch geworfen werden dürfen.

 

Entsorgung

Die einzige Entsorgungsmöglichkeit im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge ist die Deponie Sandmühle, Am Blätterrangen 5 in Arzberg.

  • Asbesthaltige Abfälle dürfen nur staubdicht verpackt entweder in BigBags oder in reißfesten Folien zugeklebt angeliefert werden
  • Beim Abladen dürfen Asbestabfälle weder abgekippt noch geworfen werden
  • Seitens des Anlieferers sind alle Vorkehrungen für ein geordnetes Abladen zu treffen, d.h. dass entweder mit einer selbst mitgebrachten oder deponieseitig geeigneten Entlade-Vorrichtung problemlos abgeladen werden kann. Diese Voraussetzungen erfüllen Container, in denen die BigBags übereinander gestapelt sind, nicht
  • Nicht vorschriftsmäßig verpackte Asbestabfälle sind im Eingangsbereich der Deponie vom Anlieferer auf seine Kosten einzupacken
  • Bei gewerblichen Anlieferungen, die 2 Tonnen pro Jahr überschreiten, muss ein elektronischer Entsorgungsnachweis geführt werden, für jede Einzelanlieferung ist ein Begleitschein zu erstellen
  • Asbesthaltige Abfälle dürfen nicht mit anderen Abfällen vermischt werden
  • Die Entsorgungsgebühr beträgt 66,00 € pro Tonne
  • Anlieferung nur dienstags oder mittwochs zu den Öffnungszeiten

 

Merkblatt Asbest zum Download  (pdf 50KB)

zurück zum Abfall-ABC