Abfälle oder Wertstoffe mit E

Elektroaltgeräte

Elektrogeräte Symbol.jpg

Das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) aus dem Jahr 2005 setzt mit einer gesetzlich vorgeschriebenen Verpflichtung zu kostenloser Rücknahme und Verwertung der Geräte bei der Produktverantwortung der Hersteller an. Die Stiftung Elektro-Altgeräte-Register EAR hat die Aufgabe übernommen, die korrekte Entsorgung von Elektroaltgeräten in der gesamten Bundesrepublik Deutschland zu koordinieren. Im Gegenzug sind die Besitzer von Altgeräten verpflichtet, diese einer vom unsortierten Restmüll getrennten Erfassung zuzuführen.
Viele Elektro-Altgeräte enthalten wertvolle Metalle, wie Kupfer, Aluminium, Zink oder Nickel, aber auch umwelt- oder gesundheitsgefährdende Stoffe wie Blei, Cadmium, Quecksilber, problematische Flammschutzmittel oder Asbest.

Informations- und Telekommunikationsgeräte, Geräte der Unterhaltungselektronik

E-IT-Geraete.jpg

Beschreibung

Dazu gehören:

Fernsehgeräte, Monitore und Computerbildschime; Radiogeräte, Stereoanlagen, Videorecorder, Videokameras, PCs (einschließlich CPU, Maus, Tastatur, Drucker), Laptops, Notebooks, Taschenrechner, Kopiergeräte, Faxgeräte, Telefone und Mobiltelefone, sonstige Geräte zur Übertragung von Tönen, Bildern oder sonstigen Informationen mit Telekommunikationsmitteln

 

Entsorgung

Rückgabe im Wertstoffhof oder im Handel,

große Geräte werden bei der Sperrmüllabfuhr mitgenommen

Elektro-Kleingeräte

E-Kleingeräte.jpg

Beschreibung

Dazu gehören:
elektrische Werkzeuge und Spielzeuge, Kaffeemaschinen, Staubsauger, Bügeleisen, Haartrockner, Rasierapparate, Nähmaschinen, elektrische Messer und Mühlen, Toaster, Friteusen, Bohrmaschinen, Sägen, Schweiß- und Lötwerkzeuge, elektrische Wecker und Armbanduhren, Labor- und Analysegeräte, medizinische Diagnose- und Behandlungsinstrumente

 

Entsorgung

Rückgabe im Wertstoffhof

Haushaltsgroßgeräte (Weiße Ware)

Beschreibung

Dazu gehören:
Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspülmaschinen, Herde und Backöfen

 

Entsorgung

Rückgabe über den Schrottcontainer im Wertstoffhof oder Abholung bei der Sperrmüllabfuhr

Kühl- und Gefriergeräte

Kühl- und Gefriergeräte.jpg

Beschreibung

enthalten Kälte- bzw. Isoliermittel. In älteren Geräten wurden dafür FCKW (Fluorchlorkohlenwasserstoffe) verwendet, die bei Entweichen in die Atmosphäre die schützende Ozonschicht der Erde schädigen. Infolgedessen müssen Kühlgeräte in speziellen Anlagen behandelt werden: die problematischen FCKW werden abgesaugt und sicher entsorgt.

 

Entsorgung

Rückgabe bei der Sortieranlage der Abfallwirtschaftsgesellschaft Fichtelgebirge mbH&Co, Thiersheim, (AWF) oder Abholung bei der Sperrmüllabfuhr

 

zurück zum Abfall-ABC