Datenschutz-Grundverordnung

Einige Formulare nicht online

Am 25.05.2018 tritt die europäische Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Aufgrund dieser neuen Anforderungen müssen einige Anträge und Formulare überarbeitet werden und stehen online nicht zur Verfügung. Dies gilt für den Antrag auf Sperrmüllabfuhr, den Antrag auf Windelsäcke und die Einzugsermächtigung. Wir bitten um Verständnis.

 

Neue KUFi-App

Endlich ist es soweit, jetzt steht die neue KUFi-App für iOS und Android im App-Store zum Download bereit.
Mit der KUFi-App können Sie sich die künftigen Abfuhrtermine anzeigen lassen und dafür eine Erinnerungsfunktion individuell für Ihre Adresse und auch weitere Standorte einstellen.
Zusätzlich bietet die KUFi-App ein Abfall- ABC und weitere nützliche Informationen rund um das Kommunalunternehmen Umweltschutz Fichtelgebirge und die jeweiligen Standorte unseres Unternehmens.

Umweltfahrpläne 2018/2019

Das KUFi hat sein Müllgebühren- und Gefäßverwaltungsprogramm umgestellt und kann nun für jeden angeschlossenen Haushalt einen individuellen Umweltfahrplan entwickeln und übersenden. Die Umweltfahrpläne für die Zeit vom 1.April 2018 bis 31.März 2019 wurden ab 16.03.2018 verschickt. Der Kalender enthält die Termine der Restmüll-, Papier- und Biotonnenabfuhr. Die weiteren wichtigen Termine wie Problemabfallannahme und  Wertstoffhoföffnungszeiten sind übersichtlich rechts daneben aufgelistet. Auch die Kontaktdaten der Ihrem Wohnort nächstgelegenen Kompostanlage sind mit angegeben.
Auf der Seite Umweltfahrplan stehen sie nun auch online zur Verfügung.

Problemabfallannahme mit dem Umweltbrummi

Termine für 2018

Umweltbrummi KUFi.jpg

Aus rechtlichen Gründen sowie aufgrund von Sicherheitsvorschriften dürfen Problemabfälle nur noch entgegen genommen werden, wenn der Gefahrgut-Sachverständige des Kommunalunternehmens Umweltschutz Fichtelgebirge anwesend ist.

Für das Jahr 2018 stehen jetzt die Termine zum Download bereit.

Bei Rückfragen zu Problemabfällen wenden Sie sich bitte an Herrn Kaiser, Tel. 0170 6318931.

Entsorgung von Altholz Kategorie IV

Altholz der Kategorie IV, dazu gehören mit Holzschutzmitteln behandeltes Altholz im Außenbereich, wie Bahnschwellen, Leitungsmasten, Hopfenstangen, Rebpfähle, sowie sonstiges Altholz, das aufgrund seiner Schadstoffbelastung nicht den Altholzkategorien A I, A II oder A III zugeordnet werden kann.

Auch Fensterrahmen, Haustüren und Gartenzäune gehören zur Kategorie IV!

Diese Althölzer sind ab sofort zur kostenpflichtigen Entsorgung an die AWF oder die Fa. EBM Bauer  zu verbringen und dürfen nicht in den Altholzcontainer im Wertstoffhof gelangen.